Einsatzübung unserer Einsatzabteilung

Große Autos, Blaulicht und Martinshorn – Dinge, die einem über die Feuerwehr als erstes in den Kopf schießen. Doch hinter dem Ehrenamt Feuerwehr steckt so viel mehr, als man auf den ersten Blick sieht. Um sich selbst ein Bild über die Arbeitsweise der Feuerwehr zu machen und unsere Arbeit hautnah mitzuerleben, laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger unseres Ortsteiles zu unserer Einsatzübung ein:
Wann?  Samstag, den 04.06.2022 gegen ca. 11:00 Uhr
Wo?       Feuerwehrhaus Wolfartsweier (Rathausstraße 1)

Wir freuen uns, wenn Sie uns bei unserer Arbeit über die Schulter schauen.

Osterrallye der Kindergruppe

Als letztes Thema vor den Osterferien stand auf dem Programm der Kindergruppe unserer Abteilung die Osterrallye.

Dabei versammelten wir uns wie gewohnt um 17 Uhr am Feuerwehrhaus in Wolfartsweier.

Nachdem alle da waren konnten wir bei strahlendem Sonnenschein unsere Rallye starten, dabei ging es darum einen Luftballon zu finden, in dem sich ein Hinweiszettel in Form eines Ortsplanes befand.

Auf diesem Ortsplan war der Weg markiert wo sich der nächste Luftballon befindet.

In diesem Jahr ging unsere Strecke auch durch das Oberdorf.

Letztendlich führte uns die Rallye wieder zurück zum Ausgangspunkt an das Feuerwehrhaus da hatte der Osterhase schon seine Eier in den Osternestern die zuvor in den Thementagen von den Kindern selbst gebastelt wurden versteckt.

 

Das Betreuerteam wünscht allen Frohe Ostern und wer weiß vielleicht bist auch du das nächste Mal dabei.

 

Schau einfach mal vorbei.

Abnahme Jugendflamme 1

Am 11.04.2022 traf sich die Jugendfeuerwehr zur letzten Übung vor den Osterferien.  Sichtlich aufgeregt trafen sich die Jugendlichen, denn die Abnahme der Jugendflamme 1 stand auf dem Plan. Auf dieses erste Abzeichen in der Jugendfeuerwehr bereitete sich die Gruppe in den letzten 4 Übungsabenden vor.

 Zunächst musste ein Notruf abgesetzt werden. In der nächsten Station musste ein Schlauch ausgerollt und wieder eingerollt werden, 3 Knoten mussten die Jugendlichen machen und das Sanitätsgerät wurde bereitgestellt und erklärt.

In Station drei waren der Verteiler, das Strahlrohr und das Hydrantenschild vorbereitet. Die Prüflinge mussten den Hydranten finden und die Handhabung von Verteiler und Strahlrohr inklusive den Durchflussmengen erklären.

 Alle Jugendlichen konnten die Aufgaben souverän lösen und somit die Jungendflamme 1 erwerben.

Erleichtert konnten wie den Übungsdienst mit einem Eis zu Ende bringen und uns in die Ferien verabschieden.